Posts

[Rezension] Die Wellington Saga

Bild
Autor: Nacho Figueras mit Jessica Whitman Verlag: Blanvalet Seitenanzahl: 416 Erscheinungsdatum: 15. Mai 2017 ISBN: 978-3-7341-0372-8
"Sie starrte ihn mit hämmernden Herzen an.  War erfüllt von einem Gefühl der Hingabe und der absoluten Gewissheit, dass sie alles - ihre Karriere, ihre Glaubwürdigkeit, ihr Herz - aufs Spiel setzen  würde für die Chance, noch ein paar Nächte in seinen Armen zu verbringen."

Dieses Cover ist so wunderschön. Mit den Ornamenten und den Pferden kann man erkennen, welche Dynastie hier aufgebaut ist. Auch durch die Abbildung des Landsitzes kann man sich die Umgebung noch besser vorstellen, als sie schon im Buch beschrieben ist.
Hier wird aus der Erzählperspektive der beiden Protagonisten erzählt, wodurch man einen noch besseren Einblick in die Gefühlswelt von Alejandro und Geogia erhält.
Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück ...

Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tie…

[Rezension] Dreh dich nicht um

Bild
Autor: Jennifer L. Armentrout Verlag: Heyne Fliegt Erscheinungsdatum: 10. April 2017 Seutenanzahl: 384 ISBN: 9783453412897
"Wie ich hieß? Jeder wusste doch, wie er hieß. Aber ich starrte den Deputy nur an. Ich konnte seine Frage nicht beantworten. Die Magenkrämpfe wurden stärker. »Ich … ich weiß nicht, wie ich heiße."

Das Cover der Neuauflage finde ich gar nicht so schlecht, obwohl ich sagen muss, das mir das englische Cover bei weitem besser gefällt und auch sehr gut zur Geschichte passte. Der Titel ist wie für das Buch gemacht.
Wer schon Bücher von Jennifer L. Armentrout gelesen hat, weiß um ihren jugendlichen Schreibstil. Und genau dieser war es, der mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat.

Samantha ist schön. Sie ist mit dem coolsten Jungen der ganzen Schule zusammen. Sie hat alles, wovon die anderen Mädchen träumen. Dann verschwindet sie für vier Tage. Als sie wieder auftaucht, ist nichts mehr, wie es einmal war: Sie hat ihr Gedächtnis verloren. Und ihre …

[Rezension] Paper Palace

Bild
Autor: Erin Watt Verlag: PIPER Seitenanzahl: 416 Erscheinungsdatum: 02. Mai 2017 ISBN: 9783492060738
"Sie gibt mir Kraft, Energie, und sie war meine Rettung.  Ella bedeutet mir alles."

Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?


Ich liebe die Cover der Paper Reihe über alles und auch mit diesem Cover bin ich wieder mehr als zufrieden. Es glitzert und glänzt und sieht einfach wahnsinnig Edel aus. Das Tor zum Hause der Royals hat in dieser Geschichte wie ich finde eine gro…

[Blogpost] Neuzugänge im April

Bild
Diesen Monat ist es etwas ausgeartet. Ich habe mir 12 neue Bücher zugelegt.
 Auf das Buch bin ich eher zufällig gestolpert. Schon alleine das Cover ist höllisch gut. Ich habe mich sehr gefreut, das der LYX Verlag es mir als Rezensionsexemplar zugeschickt hat. 
Klappentext
Catalea Morgenstern will eigentlich nur eins: so wenig wie möglich mit ihrer Familie zu tun haben. Denn ihr Vater ist der Teufel und die Hölle seine Firma. Als dann aber ihr Freund wegen ihrer ständigen Geheimniskrämerei Schluss macht, muss Catalea einsehen, dass sie sich ihrer Bestimmung vielleicht doch nicht entziehen kann. Widerwillig steigt sie in das Familienunternehmen ein, doch schon ihr erster Auftrag geht gewaltig schief - und sofort ist die halbe Hölle hinter ihr her. Mithilfe des teuflisch gutaussehenden Totenanwalts Timur gelingt ihr die Flucht, und plötzlich ist nicht nur Cataleas Leben, sondern auch ihr Herz in Gefahr -
Der letzte Teil der Secrets Reihe und auch hier habe ich mich sehr gefreut, dass ich e…

[Rezension] Fire in you

Bild
Autor: J. Lynn Verlag: Piper Seitenanzahl: 384 Erscheiningsdatum: 2. Mai 2017 ISBN: 978-3492309240

"Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken." 
Dante Alighieri



Das Cover ist meiner Meinung nach ein wahrer Eyecatcher. Ich finde es sehr gut, dass der Verlag den Covern treu geblieben ist.

Der Schreibstil ist der Wahnsinn. Es ist so flüssig und bildlich geschrieben, dass ich das Buch unter keinen Umständen aus den Händen legen wollte. Jillians & Brocks gemeinsame Vergangenheit wird in kursiver Schrift aus der Sicht von Jillian erzählt.
Jillian und Brock sind beste Freunde. Trotzdem gibt es etwas, das Jillian Brock niemals verraten würde: ihre wahren Gefühle für ihn. Sie weiß genau, dass sie bei ihm "als Frau" keine Chance hat. Außerdem würde ihr überängstlicher Vater mehr als reine Freundschaft ohnehin nicht erlauben. Er wollte sie erst nicht einmal alleine ans College gehen lassen. Doch auch wenn es ihr schwer fällt, sich von ihrem besten Freund zu t…