Meine Blog-Liste

Samstag, 25. Juni 2016

[Rezension] - Ein ganzes halbes Jahr



Ich habe gerade "Ein ganzes halbes Jahr"  beendet und weiß nicht wohin mit meinem Emotionen. 
Inhalt 📖 
Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt. Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt. Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will. Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird. 


Lou ist eine aufgeweckte, junge Frau mit einem hohen Redebedarf. Ich habe sie sofort ins Herz geschlossen. 
Nachdem sie ihren Job im Café verloren hat und zum Jobcenter ging, dachte sie wieder einen Job in der Gastronomie zu finden. Das war natürlich nicht der Fall. Sie hat unmögliche und für sich nicht unbedingt vorteilhafte Jobs angenommen, worauf sie aber bald wieder gekündigt hatte. Also bot man ihr ein Job in der Pflege an. Wenig begeistert, dennoch aufgeregt ging sie zum Vorstellungsgespräch und lernte ihren neuen Arbeitgeber kennen: Will Traynor. 
Will hatte einen Verkehrsunfall und ist seitdem von den Schultern abwärts gelähmt. Er ist übellaunig und hat zum Teil auch desöfteren sehr starke Schmerzen. 
Aber Lou zieht ihn aus seinem Schneckenhaus hinaus und lernt dabei mehr über sich selbst. Lernt, worauf es im Leben wirklich ankommt. Lernt, die kleinen Dinge, welche sie früher als selbstverständlich angesehen hat, zu schätzen. 


Dieses Buch ist ein Roman, der uns antreibt. Der uns über den Tellerrand hinaus blicken lässt und der uns auch auf die Schattenseiten des Lebens aufmerksam macht. 


Aber es ist nicht alles nur schwarz oder weiß. Manchmal ist die Welt auch gelb/schwarz gestreift. 

Mittwoch, 22. Juni 2016

[Rezension] - Stepbrother Dearest

Buchtitel: Stepbrother Dearest
Autor: Penelope Ward
Verlag: Goldman
Anzahl der Seiten: 352
ISBN-13: 978-3-442-48439-3
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 20.06.2016

"Ich will der einzige sein, der dir alles zeigt und an den du für den Rest deines Lebens denken wirst."

Ich bin wirklich sprachlos. Das Buch hat mich komplett umgehauen. Durch den flüssigen Schreibstil habe ich es binnen eines nachmittags/abends beendet. Die Geschichte hat mich etwas an meine erste Liebe erinnert. 

Es ist in zwei Teile geteilt. Teil 1 behandelt das kennenlernen der beiden. Die witzigen Wortgefechte ließen mich sehr oft auflachen. 
Uns eins vorweg: Ich liebe Elec!! 
In Elec's Augen ist Greta die brave, die sich an die Regeln hält. In Greta's Augen ist Elec der Bad Guy, der sich selbst und die Welt hasst. Aber je weiter sie unter der Oberfläche des anderen schauen, erkennen sie sich selbst darin. Obwohl sie Stiefgeschwister sind, verlieben sie sich rettungslos ineinander. Bis Elec, an einen alles veränderten abend einen Anruf bekommt. Und plötzlich ist nichts mehr wie es einmal war. 

"Ich weiß, dass du mir meiner Warnung zum Trotz letzte Nacht ein Stück von deinem Herzen gegeben hast. Und obwohl ich versucht habe, es zu verhindern, habe ich dir ein Stück von meinem gegeben. Ich möchte, dass du es tief in dir aufbewahrst. Und wenn du eines Tages beschließt, den Rest deines Herzens einen anderen zu geben, dann pass bitte auf, dass es jemand ist, der dich verdient." 

Teil 2 handelt in der Gegenwart. 7 Jahre nach dem schicksalhaften abend. Und auch der zweite Teil hat mich eine ganze Packung Taschentücher gekostet. 
Bei einem weniger schönen Anlass begegnen sich Elec und Greta wieder. Doch das Leben der beiden ist leider nicht stehen geblieben und so muss Greta mit ansehen, das Elec eine neue Partnerin an seiner Seite hat.
Das Buch hat mir die Luft zum atmen genommen. Der Schreibstil ist so flüssig das ich das Buch binnen eines nachmittags/abends beendet habe. Eine absolute Kaufempfehlung. Ich bin hin und weg. 
Die Welt hat ein neues Liebespaar. Herzlich Willkommen Elec und Greta in dieser zauberhaften Welt der Protagonisten. 

Völlig verdiente 5 ⭐!!!!! 

Montag, 20. Juni 2016

[Rezension] - Zitronentagetes - St. Elwine

Bevor ich mit der eigentlichen Rezension beginne,möchte ich mich outen. Zuallererst lese ich bei Büchern immer die Danksagung und schon hier wurde mir bewusst, das wir es nicht nur mit einer seichten Romanze zutun haben werden, sondern das diese Geschichte tiefer geht.
Britta, ich danke dir aus tiefsten Herzen, das du die Kraft hattest, diesen bezaubernden Roman fertig zustellen. An dieser Stelle drück ich dich ganz herzlich. Schon mit der Danksagung hast du mich zu Tränen gerührt. 

Inhalt 📖 

Floriane lebt nun schon einige Jahre mit ihrem Sohn Kevin in St. Elwine. In das ferne Havelland schickt sie Briefe und gaukelt ihren Eltern die Geschichte einer intakten Familie vor. In Wirklichkeit jedoch verschlechtert sich ihre angespannte finanzielle Lage immer mehr. Wie immer halten die Quilterinnen zusammen und schließlich macht Charlotte einen sensationellen Vorschlag. Marc ist der beste Kumpel, den man sich nur vorstellen kann. Dann jedoch geschieht das Unfassbare: Nach einer feuchtfröhlichen Betriebsweihnachtsfeier ereignet sich ein Verkehrsunfall. Als auch noch sein Vater wieder auftaucht, ist nichts mehr wie es einmal war. Die Situation wird immer bedrohlicher, als ein Erpresser seine Familie in Schach hält.


Erst schließt der Pub in dem sie zusätzlich arbeitet, dann bleiben seit 6 Wochen die Unterhaltszahlungen von ihrem Exmann aus & wenn das noch nicht der Gipfel wäre, bekommt sie ein Brief von ihrem Vermieter. Ende des Jahres muss sie aus der Wohnung raus.
Flo ist verzweifelt und weiß nicht mehr weiter. Aber zum Glück hat sie Freunde. Charlotte lässt sie in ihrer alten Wohnung über der Zahnarztpraxis wohnen. 


Marc ist ein enger Freund von Floriane. Als er von einer Betriebsfeier nach Hause möchte, passiert ein folgenschwerer Unfall. Und plötzlich ist nichts mehr wie es war. Aber er hat Flo an seiner Seite. Auch wenn er selbst erst anfangen muss zu vertrauen. Flo vertraut ihm Bedingungslos. 


Gerade was den Teil der Beinamputation und dessen psychischen Folgen mitsich bringt, hat Britta Orlowski sich übertroffen. Ich habe sooft mit Marc geweint. Sein Leiden war zum greifen nah. Und immer wenn ich gedacht habe, jetzt muss es doch bergauf gehen, hat die Autorin mir ein Strich durch die Rechnung gemacht. Wirklich grandios ausgearbeitet. 


Mit Flo konnte ich mich selbst identifizieren. Besonders damit das sie zuerst redet und dann denkt. Oder die Liebe für den Garten. Hach. Ich mag Floriane ganz besonders. 


Das die Autorin auch das Borderline-Syndrom anspricht, finde ich sehr mutig. Viele Menschen verletzen sich, um sich selbst wahrzunehmen und um die Aufmerksamkeit anderer für sich zu gewinnen. 
Genau das hat Britta Orlowski gut dargestellt. 


Von dem Ende bin ich mehr als verzaubert. 
Ich freue mich schon riesig auf den nächsten Teil, indem wir wieder in das kleine Städtchen St. Elwine eintauchen können. 


Wenn ich mehr als 5 ⭐ vergeben könnte, würde ich das machen. 


Fesselnd, verzaubernd, romantisch, dramatisch. Ein typischer Britta Orlowski Roman, welcher mich ganz besonders berührt hat. 

Mittwoch, 15. Juni 2016

[Rezension] - Sisters in Love - So Sexy

"Wer Geschwister hat, hat Freunde fürs Leben"

Ich habe von dem Buch leider etwas mehr erwartet.
Ich habe es beendet und bin froh das endlich alle Fragen beantwortet wurden. 


Inhalt 📖 
Ich bin einfach davongelaufen. Dieses Mal weit weg, so dass mich auch meine jüngeren Schwestern Violet und Rose nicht einholen können. Auf Hawaii kennt niemand die Chaotin Lily Fowler. Und ich genieße jede Minute. Nun sind alle böse auf mich, und ich weiß nicht, an wen ich mich noch wenden kann … außer Max.

Lily flieht aus Angst nach Hawaii und lernt dort, nachdem sie fast ertrunken wäre, ihren Beobachter Max kennen. 
Von ersten Augenblick fühlt sie sich zu ihn hingezogen. 
Dennoch hat das Partygirl selbst auf Hawaii angst von den Medien entdeckt zu werden. 


Max treibt ihr bald diese Angst aus und bei ihm kann sie ganz sie selbst sein. 
Die wahre Lily. Nicht das Partygirl, für das sie die ganze Welt hält. 


Dennoch wird sie bald die böse Erkenntnis treffen, denn Max ist nicht der für den Lily ihn hält. 


In diesem Buch findet sich alles zusammen. Endlich erfahren wir, was Pilar für böse Machenschaften hinter den Rücken des Vaters der Fleur-Schwestern treibt. 
Und das ist nichts gutes. 


Was ich zum Teil sehr nervig fand, war das "M" Wort,welches man auf fast jeder Seite finden konnte. 
Irgendwann habe ich es einfach nur noch überlesen. 


Ich bin traurig, nichts mehr von der Fleur Familie zu lesen, aber auch froh das alle Schwestern ihr Glück gefunden haben.

Sonntag, 12. Juni 2016

[Rezension] - Dark Love - Dich darf ich nicht finden

Me estoy muriendo por besarte" 

Dieses Buch hat mich sehr lange wach gehalten. Morgens um halb 4 habe ich es dann beendet und bin völlig fertig. Obwohl die Leseprobe zu Band 3 zum Schluss im Buch zu finden ist, kann ich es trotzdem bis August kaum aushalten. Estelle Maskame schreibt so wunderbar und fesselnd, dass es schwer ist, das Buch aus der Hand zu legen. 

Inhalt
📖

Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?


Die letzte Frage im Inhalt ist für jeden bestimmt leicht zu beantworten 😉 NEIN sie können ihren Gefühlen nicht widerstehen. 


Obwohl sich Tyler zurückhält und wirklich nur den großen Bruder mimen will, ist es spätestens im italienischen Restaurant um ihn geschehen. 
Tyler hat sich so gut entwickelt. Seine Wandlung vom BadBoy zum bodenständigen Menschen wird hier gut beschrieben. Bis jemand aus Band 1 auftaucht und versucht ihn wieder vom Weg abzubringen. 
Ich wäre gerne mehr als nur einmal ins Buch gestiegen und hätte ihn schütteln können, damit er sieht das es nur eine Intrige ist.


Ich konnte oft mit Eden mitfühlen. Da sie, als sie nach New York reist, noch mit Dean zusammen ist, bekommt sie große Gewissensbisse. Sie liebt Dean, aber in Tyler ist sie verliebt. 
Für wem schlägt ihr Herz? 
Was werden ihre Freunde sagen? 
Und was noch viel schlimmer ist: Was werden ihre Familien sagen? 
Ich habe im letzten Drittel des Buches fast durchweg geweint. 


Eine berührende Geschichte über zwei Stiefgeschwister und einer großen Liebe, die nicht sein darf. 


Wer das erste Buch schon toll fand, wird dieses lieben ❤ 


Voll verdiente 5 ⭐ 

Samstag, 11. Juni 2016

[Rezension] - These Broken Stars

"Nach dem Schiffbruch sitzen wir im selben Boot" 

Ein sehr gelungener Auftakt einer Trilogie 

Inhalt 📖 

Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls.

Das Buch ist ein reiner Coverkauf gewesen. Ich habe mir weder den Inhalt durchgelesen noch sind mir die beiden Autorinnen bekannt gewesen. 
Die ersten 150 Seiten gehen die Autorinnen sehr langsam an, sodass man Lilac und Tarver richtig kennenlernen kann. Die Umgebung wird sehr gut beschrieben und MSN hat das Gefühl wirklich und leibhaftig auf den Planeten gelandet zu sein. 


Ich bin von beiden Protagonisten mehr als beeindruckt. Sie legen eine Stärke und eine Willenskraft an den Tag, wodurch es oft zu Gänsehautmomenten kam.


Bald aber, je mehr sie den Planeten erkunden, wird klar, das er seine eigenen Methoden hat mit Schiffbrüchigen umzugehen. 


Ich freue mich über den nächsten Teil, welcher im November 2016 erscheint. Dort handelt es sich um zwei Protagonisten, die in diesem Buch aber nicht erwähnt werden. 


Volle 5 ⭐ für dieses mal etwas andere Buch. 

Sonntag, 5. Juni 2016

[Rezension] - Pampelmusenduft St. Elwine

Rezension - Pampelmusenduft

(0)

Freitag, 3. Juni 2016

[Rezension] - Opposition - Schattenblitz



Ein unglaublich schöner Abschluss einer fantastischen Reihe. Diese Bücher müssten verfilmt werden 🎥 
Als Daemon sich den Lux angeschlossen hat, gerät Katy's Welt aus den Fugen. Niemals hätte sie gedacht, dass Daemon dazu fähig wäre sie zu verlassen. Aber Katy wäre nicht Katy wenn sie der Sache nicht auf den Grund gehen würde. 

Der letzte Band der Lux Reihe strotzt vor Emotionen. Ich musste sehr oft die Luft anhalten, da ich an vielen Stellen wirklich überwältigt war. Was ich am schlimmsten fand, war wie Dee sich verhalten hat. Aber nach und nach wurde klar, das es andere waren, die sie dazu getrieben hatten. 

Katy ist ab sofort meine liebste Protagonistin.💕 Soviel Mut. Soviel Akzeptanz. Soviel Stärke. Katy hat sich zu einer wahren Kriegerin gemausert, die sich sogar erschießen lassen würde, nur um ihre Familie und Freunde zu beschützen. 

Ich bin froh das Beth und Dawson endlich ihr Glück gefunden haben. Es ist so herrlich anzusehen wie liebevoll die beiden miteinander umgehen. Ihnen wurden soviel Steine in den Weg gelegt. Aber dennoch haben sie sich. 

Jennifer L Armentroung hat ein rundum gelungenes Finale geschaffen, das keine Fragen offen lässt. Ich bin sehr traurig das es jetzt zu Ende sein soll. Aber ich freue mich schon auf Oblivion - Lichtflüstern, welches am 22.12.16 erscheint. Dort dürfen wir in die Gedankenwelt von Daemon eintauchen, da es Obsidian aus seiner Sicht erzählt. 

Dem Buch gebe ich volle 5 ⭐ 

Donnerstag, 2. Juni 2016

Willkommen auf meinen Blog

Hallöchen ihr lieben 🌹
Danke das ihr euch auf meinen Blog verirrt habt.
Das alles ist noch in der Anfangsphase, daher hat etwas Geduld mit mir.