[Rezension] The Deal - Reine Verhandlungssache

"Manchmal tritt eine Person in dein Leben, und plötzlich kannst du dir gar nicht vorstellen, jemals ohne sie gelebt zu haben" 

Eine zuckersüße Geschichte ♥

Inhalt 📖 

Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein ... Hannah ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm Julian gegenüber kein Wort heraus. Sie ist verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der von ihm vorgeschlagene Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Vielleicht wird Julian dann endlich auf sie aufmerksam. Hannah zögert noch kurz, gibt dann aber nach, denn der Plan könnte aufgehen.


Garrett, der seine Zwischenprüfung so richtig in den Sand gesetzt hat, kann es immer noch nicht fassen das dadurch sein Platz im Eishockeyteam gefährdet ist. Er braucht dringend Nachhilfe. Und wer kommt dafür besser in Frage als Hannah? Sie schreibt immer nur einsen und ist dazu in Garrett's Augen noch total sexy. 

Aber Hannah ist kein graues Mäuschen, das sich von den Collegestar der Schule so einfach überreden lässt. Sie hat in ihrer Vergangenheit lernen müssen, dass sie stark sein und sich durchsetzen muss. 
Aber Garrett lässt nicht locker. 
Auf einer Verbindungsparty bemerkt er das Hannah eine Schwäche für Julian hat. Und das nutzt Garrett aus, um ihr einen Deal vorzuschlagen. Einen Deal, der nicht nur sein Leben verändern wird, sondern auch das von Hannah. 


Es war so schön mit anzusehen wie die beiden sich necken. Wie sie einander halt geben, ohne es zu wissen. Wie sie einander Licht in das Leben bringen. 


Ich habe das Buch wirklich genossen und gebe mit Freude 5 verdiente ⭐ 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Furious Rush - Verbotene Liebe

[Rezension] Der letzte erste Blick

[Rezension] Paper Princess

[Rezension] Die Wellington Saga