[Rezension ] Perfect Touch - Intensiv



Verlag : Lübbe 
Autor: Jessica Clare 
Seitenanzahl: 335
Erscheinungsdatum: 11. November 2016
ISBN: 9783404174676

"Ich bin Edie King und eine alte Freundin von Gretchen. Und was mach ich? Ich bin von Beruf Katzentherapeutin, und man kann mich wohl mit Fug und Recht als Katzenlady bezeichnen." 

Wer die Romane von Jessica Clare kennt, weiß das sie immer sehr süß und lustig geschrieben sind. Zu kleinster Zeit wurde es langweilig. 

Edie, eine alte Freundin von Gretchen, ist eine von vielen ausgewählten Brautjungfern. Eigentlich mag sie keine Menschenansammlungen und wäre lieber zu Hause bei ihren geliebten Katzen geblieben als bei einem Essen ihrer Freundin dabei zu sein.

Magnus, ein sehr guter Freund des Bräutigams Hunter, ist ein Workaholic und hat eigentlich gar keine Zeit für solch ein Essen und wäre auch am liebsten zu Hause geblieben um mit seinen Bruder Levi an ein neues Computerspiel zu arbeiten. 

Dennoch treffen die beiden auf dem Anwesen des Bräutigams aufeinander und empfinden beide nicht gerade viel für einander. 
Aber da Magnus auf seinen Bruder angewiesen ist, dieser jedoch nur Augen für Edie's Begleitung und Schwester Bianca hat, hecken die beiden einen Plan aus.
Doch bald schon stellt Magnus fest, dass er damit einen folgenschweren Fehler begangen hat.

Das Buch ist wirklich voller Klischees. Katzenladys sind nicht immer nur langweilig und Computernerds sind nicht immer nur schlacksig. 

Das Buch hat mir bedeutend besser als der erste Teil gefallen und daher vergebe ich auch mit großer Freude 5 ⭐

Ich freue mich schon riesig auf den dritten Teil, welcher leider erst im Mai nächsten Jahres erscheinen wird.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Furious Rush - Verbotene Liebe

[Rezension] Der letzte erste Blick

[Rezension] Paper Princess

[Rezension] Die Wellington Saga